Jetzt online kontaktieren oder telefonisch unter 02137/1489061

Erster Kundenkontakt: Fragebogen zum Webdesign

Erster Kundenkontakt: Fragebogen zum Webdesign

Erster Kundenkontakt: Webdesigner kennt Auftraggeber kaum

Das Problem bei der Gestaltung von Internetseiten ist, dass der Webdesigner bzw. der Auftragnehmer keine Ahnung von den Leistungen und Produkten des potenziellen Kunden hat. Der Kunde möchte, dass der Webdesigner ein verlässliches und individuelles Angebot erstellt und er will von Anfang an einen professionellen und – auf den Wünschen zugeschnittenen – Internetauftritt in Erwägung ziehen.

Der Prozess der Beratung und Konzeption beginnt üblicherweise bei mir mit einem persönlichen Beratungsgespräch. Sehr oft merken meine Kunden dann, dass ich enorm viele Fragen habe und fragen sich plötzlich „Warum muss der Webdesigner all das über meine Unternehmung wissen?… Es geht doch nur um eine ‚kleine‘ Website“. Nun, diese Frage ist relativ leicht beantwortet: Eine Internetseite muss – damit sie erfolgreich wird – auf Basis von Wünschen, Anforderungen und vor allem auf Basis der Zielgruppe, Leistungen und Produkte des jeweiligen Auftragnehmers erstellt werden. Da ich das Unternehmen üblicherweise nicht kenne, muss ich mir einen groben Blick über die Firma des Kunden machen.

Lösungsweg: Fragebogen zum Webdesign als Begleiter im persönlichen Beratungsgespräch

Da in einem solchen Beratungsgespräch sehr schnell sehr viele Fragen und Antworten gestellt werden und wichtige Fragen oft auch vergessen werden können, habe ich mir einen Lösungsweg für diese Problematik überlegt. Während des persönlichen Beratungsgesprächs und eventuell davor, erhält mein potenzieller Kunden von mir einen Fragebogen zum Webdesign, mit denen ich unter anderem folgenden Themenbereiche abdecke:

  1. Allgemeine Angaben zum Unternehmen
  2. Allgemeine Angaben zum Projekt
  3. Ziel der Website
  4. Zielgruppe der Website
  5. Gestaltung des Auftritts / Corporate Design
  6. Inhalte der Internetseite
  7. Suchmaschinenoptimierung
  8. Pflege / Hosting
  9. Rechtliches (Angaben für das Impressum)

All diese Themenpunkte bespreche ich mit meinen Kunden beim Start eines Webdesign-Projekts. Dabei ist es wichtig darauf zu achten, dass dieser Fragebogen zum Webdesign lediglich ein Leitfaden zur Beantwortung von üblichen Fragen ist. Der Fragebogen ersetzt keineswegs ein individuelles und persönliches Beratungsgespräch. Ich gehe also keineswegs davon aus, dass alle meine Kunden wissen, was ein Corporate Design ist. Ein „normaler Kunde“ hat sehr viele Fragen und kann mit technischen Begriffen, wie z.B. Suchmaschinenoptimierung (SEO), nicht viel anfangen. Er bietet mir und meinen Kunden dabei jedoch einen „Roten Faden“ und stellt sicher, dass wir wichtige Themenbereiche – die relevant für die Erstellung eines Angebots und eine spätere Zusammenarbeit sind – nicht vergessen. Deswegen fülle ich diesen Fragebogen gerne mit meinem Kunden zusammen aus.

Fragebogen zum Webdesign downloaden und online ausfüllen

Ich habe mir die Mühe gemacht, meinen Fragebogen zum Webdesign für Interessierte zum Download anzubieten. Darüber hinaus habe ich für potenzielle Neukunden, welche bereits einige Erfahrungen mit Webdesign gesammelt haben, das Formular online zur Verfügung gestellt. Gerne können sich meine Kunden das Formular auch bereits vor einem persönlichen Beratungsgespräch anschauen und dort bereits über Themen wie Zielgruppe und Ziele der Internetseite nachdenken.

Fragebogen zum Webdesign downloaden Fragebogen Webdesign online ausfüllen
Als Inhaber des IT-Service IT4need kümmere ich mich ständig um Probleme mit den Computern meiner Kunden. Darüber hinaus entwickle ich leidenschaftlich gerne Internetanwendungen und bin dadurch ebenfalls im Web täglich aktiv.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*